Yuja Wang

Klavier

Die 1987 in Peking geborene chinesische Pianistin Yuja Wang begann ihre Klavierausbildung im Alter von sechs Jahren. Sie studierte zunächst am Zentralen Musikkonservatorium ihrer Heimatstadt, ging dann als 14-Jährige nach Kanada an das Mount Royal College in Calgary und ein Jahr später zu Gary Graffman an das Curtis Institute of Music in Philadelphia, wo sie 2008 ihr Konzertdiplom erhielt. Schon 2003 hatte Yuja Wang mit Beethovens Viertem Klavierkonzert beim Tonhalle-Orchester in Zürich debutiert. Danach schlossen sich Auftritte bei führenden amerikanischen Klangkörpern an: beim Boston, Chicago und San Francisco Symphony, beim New York und Los Angeles Philharmonic sowie beim Philadelphia Orchestra. Im Sommer 2009 spielte Yuja Wang Prokofjews Drittes Klavierkonzert unter der Leitung von Claudio Abbado zur Eröffnung von LUCERNE FESTIVAL; diese Zusammenarbeit setzte sich bei einer Aufnahme mit Werken von Rachmaninow fort, die 2011 veröffentlicht wurde. In Europa hat Yuja Wang mittlerweile auch mit dem Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, dem Orchestre de Paris, dem London Symphony Orchestra und der Berliner Staatskapelle zusammengearbeitet; im Mai 2015 gab sie ihren Einstand bei den Berliner Philharmonikern. Dirigenten wie Daniel Barenboim, Valery Gergiev, Lorin Maazel, Antonio Pappano und Michael Tilson Thomas waren ihre Partner am Pult. In der Saison 2015/16 geht sie mit dem Royal Concertgebouw Orchestra auf Asien-Tournee und mit der Sinfónica de la Juventud Venezolana unter Gustavo Dudamel auf Europareise; ausserdem konzertiert sie mit dem Los Angeles Philharmonic und dem Russian National Symphony Orchestra. Als Kammermusikerin stellte sie sich in der vergangenen Saison mit dem Geiger Leonidas Kavakos vor, mit dem sie auch die Brahms-Sonaten eingespielt hat. 2010 wurde Yuja Wang der «Avery Fisher Career Grant» verliehen, 2011 der «ECHO Klassik».

Debut bei LUCERNE FESTIVA im August 2009 mit Prokofjews Drittem Klavierkonzert, begleitet vom LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA unter Claudio Abbado.

August 2015

 

Yuja Wang im Interview (Musik&Theater, 01.07.2009)

Yuja Wang im Interview (Sonntag AZ, 31.05.2009)