Das LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA on Tour 

Nach dem Luzerner Sommer-Festival ist vor der Tournee: Regelmässig geht das LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA auf Gastspielreise. Auslandsresidenzen führten die Musikerinnen und Musiker u. a. nach Rom, Wien, Madrid und Paris, nach Baden-Baden, Hamburg und Luxembourg, nach London und New York, nach Ferrara, Moskau, Tokio und Peking. Zuletzt traten sie im Oktober 2018 unter der Leitung von Chefdirigent Riccardo Chailly in der Mailänder Scala und im Rahmen einer fünftägigen Residenz in Shanghai auf.

Im Anschluss an das Sommer-Festival 2018 reiste das LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA für gleich fünf Konzerte nach Shanghai, vom 18. bis 22. Oktober. Die Residenz markierte das Debut der Musikerinnen und Musiker in Shanghai, nachdem sie im Herbst 2017 auf ihrer grossen Asien-Tournee bereits im National Centre for the Performing Arts (NCPA) in Peking aufgetreten waren. Vier Konzerte fanden in der vom japanischen Architekten Arata Isozaki erbauten Shanghai Symphony Hall statt, hinzu kam ein Open-Air-Auftritt. Das Programm umfasste Werke von Strawinsky (Der Feuervogel) und Ravel (die Valses nobles et sentimentales, La Valse, die beiden Daphnis et Chloé-Suiten sowie den Boléro), Bruckner (Siebte Sinfonie) und Wagner (Ouvertüren zu Rienzi und Der Fliegende Holländer), dazu Mozarts dramatisches c-Moll-Klavierkonzert KV 491 mit Haochen Zhang als Solisten. Den Auftakt der Tournee bildete am 14. Oktober ein Gastspiel an Riccardo Chaillys Mailänder Wirkungsstätte, dem legendären Teatro alla Scala.

Exklusiver Titelsponsor des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA in Shanghai
The Adecco Group

Konzertsponsoren
Clariant | Franke | Schindler Aufzüge AG 

Mit freundlicher Unterstützung
B. Braun Medical AG | Stiftung Freunde LUCERNE FESTIVAL