André Pousaz

Kontrabass

André Pousaz, geboren 1983 in Visp, widmet sich seit seinem neunten Lebensjahr dem Kontrabass. Neben der klassischen Ausbildung begann er sich mit dem E-Bass zu beschäftigen, erhielt Unterricht bei Gilbert «Speedy» Jossen und nahm schliesslich ein Studium in der Jazz-Abteilung der Hochschule Luzern – Musik auf, das er mit dem Performance-Diplom mit Auszeichnung abschloss. Seine Lehrer waren Heiri Känzig, Wolfgang Zwiauer und Herbie Kopf. 2006 gewann er den Förderpreis der Friedl Wald Stiftung. Seine Konzerttätigkeit führte André Pousaz durch Europa, nach Russland, Bolivien und Kolumbien, China, Japan und Südkorea und brach-te ihn mit Jazz- und Pop-Grössen wie Christy Doran, Daniel Humair, Tobias Preisig, Kurt Rosenwinkel, Stefan Rusconi oder Julian Sartorius, mit Nils Althaus, Freda Goodlett oder Heidi Happy zusammen. Er ist Mitglied u. a. der Swiss Army Big Band und des Swiss Jazz Orchestra.

August 2016