Saul Williams

Der Dichter, Slam-Poet, Musiker und Schauspieler Saul Williams, geboren 1972 in Newburgh/New York, studierte am Morehouse College in Atlanta und an der New Yorker Tisch School of the Arts. Internationale Aufmerksamkeit brachte ihm neben seinen Texten das von Rick Rubin produzierte Debut-Album Amethyst Rock Star (2001) ein. Seither ist Williams in mehr als 30 Ländern aufgetreten und hat Vorträge an über 300 Universitäten gehalten. Er hat im Weissen Haus und im Louvre, im New Yorker Lincoln Center, in der Londoner Queen Eliza-beth Hall und im Opernhaus Sydney, aber auch in Townships, Gemeindezentren und Gefängnissen performt und mit so unterschiedlichen Künstlern wie der Band Nine Inch Nails, der Sängerin Erykah Badu oder dem Dichter Allen Ginsberg zusammengearbeitet. Auch hat er in zahlreichen Kino- und TV-Filmen mitgewirkt, etwa in Slam (1998), ausgezeichnet in Cannes und beim Sundance Film Festival.

August 2019