Riga Cathedral Boys Choir

Der Knabenchor des Doms zu Riga wurde 1950 gegründet und wird heute von Janis Erenstreits geleitet. Der Chor setzt sich im Bereich der Sopran- und der Altstimmen aus Schülern der Emils Darzins Musikschule zusammen, die Tenöre und Bässe werden durch professionelle Kräfte ergänzt. Neben der Pflege des geistlichen Repertoires wirken die Knaben regelmässig bei Aufführungen der Lettischen Nationaloper mit, darunter Bizets Carmen, Mozarts Zauberflöte, Puccinis Tosca und Tschaikowskys Pique Dame. Gastspielreisen haben das Ensemble seit 1988 immer wieder ins westeuropäische Ausland, in die USA, nach Kanada und Japan geführt. Zu den Höhepunkten der jüngeren Zeit gehörten Auftritte bei den lettischen Kulturtagen in Paris und eine Aufführung der Mass von Leonard Bernstein beim Festival geistlicher Musik in Riga. 2001 wurde der Knabenchor mit dem Grossen Musikpreis des lettischen Kulturministeriums ausgezeichnet; auch die mehr als zwanzig CD-Einspielungen wurden mehrfach preisgekrönt.

Dezember 2008