Peter Siegwart

conductor

Peter Siegwart studierte Schulmusik, Flöte (bei Marianne Fässler und André Jaunet), Musiktheorie sowie Dirigieren (bei Ferdinand Leitner und Robert Schollum) und besuchte Meisterkurse von Marcel Moyse und Rafael Kubelík. Als Flötist und Leiter initiierte er das Barockensemble Luzern, mit dem er 1974 den Migros-Kammermusikwettbewerb gewann. Intensiv engagiert sich Peter Siegwart für die zeitgenössische Musik, u. a. mit dem Forum Neue Musik Luzern; er widmet sich aber auch unbekanntem historischem Repertoire. 1989 gründete er das Vokalensemble Zürich, das 2007 von der Stadt Zürich mit einem Werkjahr ausgezeichnet wurde; 1990 übernahm er die Musikalische Leitung der Königsfelder Festspiele. 2004 wurde Peter Siegwart, der seit 1976 an der Zürcher Hochschule der Künste unterrichtet, mit einer Ehrengabe der UBS Kulturstiftung ausgezeichnet.

Mai 2010