Madelaine Wibom

soprano

Die schwedische Sopranistin Madelaine Wibom studierte Gesang an der Operahögskolan in Stockholm und besuchte Meisterkurse u. a. von Ileana Cotrubas, Régine Crespin, Håkan Hagegård, Barbara Bonney, Vera Rózsa und Margreet Honig. Von 1998 bis 2012 gehörte sie dem Ensemble des Luzerner Theaters an, wo sie über fünfzig Partien gestaltete und 2008 mit dem «Prix Gala» des Luzerner Theaterklubs ausgezeichnet wurde. Zuletzt war sie in Luzern in der Spielzeit 2012/13 in Bruno Madernas Satyricon zu erleben. Gastspiele führten Madelaine Wibom nach Deutschland, Frankreich, Portugal, Schweden und Spanien; dabei verkörperte sie Rollen wie die Konstanze in Mozarts Entführung aus dem Serail, Fiordiligi in Così fan tutte oder Marguerite in Gounods Faust und wirkte als Judith an der Uraufführung von Anders Nilssons Zarah mit. Darüber hinaus tritt Madelaine Wibom regelmässig als Konzert- und Liedsängerin auf.

Juni 2013