Lisa Wedekind

mezzo-soprano

Die in Offenbach am Main geborene Mezzosopranistin Lisa Wedekind studierte an der Frankfurter und der Kölner Musikhochschule u. a. bei Hedwig Fassbender und Klesie Kelly-Moog. 2002 gewann sie den Bundeswettbewerb Gesang, 2008 errang sie den Ersten Preis beim Deutschen Hochschulwettbewerb. Lisa Wedekind, die seit 2012 als festes Ensemblemitglied dem Theater Münster angehört, gastierte an der Oper Frankfurt, wo sie den Annio in Mozarts La clemenza di Tito gestaltete und in Monteverdis Poppea mitwirkte, am Nationaltheater Weimar, an den Städtischen Bühnen Köln und der Oper Bonn. Am Stadttheater Bern war sie als Clarice in Prokofjews L’Amour des trois Oranges, als Juno und Ino in Händels Semele sowie als Baba the Turk in Strawinskys The Rake’s Progress zu erleben. Lisa Wedekind interpretiert ein breites Konzertrepertoire, das von Bach bis Schönberg reicht, und ist eine passionierte Liedsängerin.

Februar 2014