Kirsty Hilton

violin

Die Geigerin Kirsty Hilton wurde 1976 in Sydney geboren und studierte am Konservatorium ihrer Heimatstadt, am Australian Institute of Music und an der Londoner Guildhall School of Music and Drama bei David Takeno. Von 1999 bis 2001 vervollständigte sie ihre Ausbildung an der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker, denen sie anschliessend ein Jahr lang angehörte. Danach wurde Kirsty Hilton als stellvertretende Stimmführerin der zweiten Violinen in das Symphonieorchester des Baye-rischen Rundfunks engagiert, seit August 2009 ist sie stellvertretende Konzertmeisterin beim Sydney Symphony Orchestra. Ausserdem musiziert sie in der Camerata Salzburg und, seit dem Jahr 2000, im Mahler Chamber Orchestra. Bachs Doppelkonzert für zwei Violinen, das sie heute zu Gehör bringt, sei das erste Musikstück gewesen, in das sie sich verliebt habe, gestand Kirsty Hilton. Sie spielt auf einer Castello-Violine aus dem Jahr 1774.

August 2012