Hartmut Höll

piano

Der Pianist Hartmut Höll hat sich international im Bereich der vokalen wie der instrumentalen Kammermusik einen Namen gemacht. Seit über dreissig Jahren arbeitet er im Liedduo mit der Sängerin Mitsuko Shirai. Ihre zahlreichen Einspielungen wurden vielfach ausgezeichnet und haben Massstäbe gesetzt. Von 1982 bis 1992 war Hartmut Höll Klavierpartner von Dietrich Fischer-Dieskau. In den letzten Jahren verbindet ihn eine enge Zusammenarbeit mit Renée Fleming. Rezitals in aller Welt gab er mit der Bratschistin Tabea Zimmermann. Als renommierter Pädagoge unterrichtete er als Professor in Frankfurt, Köln, Karlsruhe, Salzburg und Zürich. Derzeit ist er Rektor der Hochschule für Musik Karlsruhe. Hartmut Höll war von 1985 bis 2007 Künstlerischer Leiter der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie Stuttgart, deren programmatische Arbeit er entscheidend prägte.

Debut bei LUCERNE FESTIVAL (IMF) am 24. August 1984 an der Seite von Dietrich Fischer-Dieskau mit einem reinen Brahms-Programm.

Juni 2009