Cordelia Höfer

piano

Die Pianistin Cordelia Höfer, die aus München stammt, absolvierte ihr Klavierstudium an den Hochschulen in Salzburg (bei Hans Leygraf) und München (bei Klaus Schilde). In Salzburg belegte sie auch die Fächer Dirigieren und Kammermusik. Wichtige Lehrer waren Wilhelm Kempff, Tatjana Nikolajewa und Elisabeth Leonskaja. Eine umfangreiche Konzerttätigkeit führt Cordelia Höfer seit ihrem 15. Lebensjahr als Solistin und Kammermusikerin durch viele europäische Länder, in die USA, nach Japan und Südkorea. Dabei hat sie auch mit Sängerinnen wie Christine Schäfer, Juliane Banse und Anna Prohaska konzertiert. Im Rahmen ihrer Unterrichtstätigkeit am Mozarteum in Salzburg, wo sie 2002 auf eine Professur für Klavier und Kammermusik berufen wurde, arbeitete sie mit Kollegen wie Sándor Végh, Heinrich Schiff und Nikolaus Harnoncourt zusammen. Cordelia Höfer tritt seit vielen Jahren in den Kammerkonzerten der Berliner Philharmoniker auf.

August 2016