Alpini Vernähmlassig

Alpini Vernähmlassig, das Volksmusik-Ensemble der Hochschule Luzern – Musik, wurde im Herbst 2009 ins Leben gerufen. Die Formation, die in wechselnden Besetzungen unterschiedlicher Grösse auftritt, setzt sich aus Studierenden des Studienschwerpunkts «Volksmusik» zusammen. Unter der Leitung von Markus Flückiger pflegt Alpini Vernähmlassig ein breites Repertoire alpenländischer Volksmusik, setzt sich aber auch mit neuen und alten Musikströmungen im Grenzbereich zu Klassik und Jazz auseinander. Dabei interpretieren die «Alpinis» nicht nur Werke ihrer Vorbilder, sondern schreiben zahlreiche Stücke selbst. Auftritte führten das Ensemble u. a. zur Lenzburgiade, zu den Stanser Musiktagen, zum Appenzeller Ländlerfest und zum Volksmusik-Festival Altdorf. Auch bei LUCERNE FESTIVAL war Alpini Vernähmlassig schon zu Gast: Im Sommer 2010 gestalteten die Musikerinnen und Musiker hier ein Konzert im Rahmen des Tonkünstlerfests «(z)eidgenössisCH» und brachten neue Werke von Urban Mäder und Helena Winkelman zur Uraufführung. 2013 hat das Ensemble seine erste CD-Einspielung vorgelegt.

August 2015