Susanne Elmark

Sopran

Die dänische Sopranistin Susanne Elmark wurde an der Königlichen Opernakademie in Kopenhagen ausgebildet, gab 1996 am dortigen Neuen Theater ihr Operndebut als Adele in der Fledermaus und erarbeitete sich an der Königlichen Oper Partien wie die Celia in Lucio Silla, die Zerlina im Don Giovanni oder die Eurydice in Philip Glass’ Orphée. Ihr Repertoire reicht von Mozart bis Schnittke; zu ihren Paraderollen zählen die Königin der Nacht und die Zerbinetta in Ariadne auf Naxos, mit denen sie u. a. an den Staatsopern in München und Stuttgart, an der Deutschen Oper Berlin, in Frankfurt und in Leipzig gastierte. In der vergangenen Saison debutierte Susanne Elmark in Rennes als Konstanze in der Entführung aus dem Serail – eine Rolle, die sie anschliessend auch bei einem Gastspiel der Kölner Oper im Irak gestaltete. Im Konzertbereich hat sie mit Dirigenten wie Gary Bertini, Paul McCreesh, Colin Davis und Eliahu Inbal zusammengearbeitet.

August 2011