Vita

Der englische Bassbariton Simon Bailey absolvierte seine Ausbildung am Clare College, Cambridge, am RNCM Manchester und an der Accademia Teatro alla Scala in Mailand. Von 2002 bis 2015 war er Ensemblemitglied der Oper Frankfurt. Simon Bailey singt ein breites Repertoire von über 100 Partien, das sich von Händel und Vivaldi bis Adès und Kris Defoort erstreckt und Partien wie Mozarts Leporello und Figaro, Donizettis Don Pasquale, die Bösewichte aus Offenbachs Les Contes d’Hoffmann, Méphistophélès aus Berlioz’ Damnation de Faust, Wagners Wotan, Wanderer und Klingsor, Kutusow aus Prokofjews Krieg und Frieden sowie Captain Balstrode aus Brittens Peter Grimes einschliesst. Er gastierte an der Welsh National Opera, am Londoner Royal Opera House, am Brüsseler Théâtre Royal de la Monnaie, an der Mailänder Scala, bei den Tiroler Festspielen in Erl, beim Glyndebourne Festival sowie in Antwerpen, Basel, Stuttgart, Strassburg, Wiesbaden und Wien.

Juni 2024