Lluís Vilamajó

Tenor

Der Tenor Lluís Vilamajó, geboren in Barcelona, absolvierte sein Gesangsstudium an der Escolania de Montserrat und an der Musikhochschule seiner Heimatstadt, wo er von Margarida Sabartés und Carmen Martínez ausgebildet wurde. Gegenwärtig ist er festes Mitglied der Capella Reial de Catalunya und von Hespèrion XXI; er arbeitet aber auch mit den Sacqueboutiers de Toulouse, dem Ensemble Baroque de Limoges, dem Ricercar Consort und Al Ayre Español zusammen. Als Solist hat Lluís Vilamajó die Tenorpartien in den Bachschen Oratorien und Mozarts Requiem, in Haydns Schöpfung und Händels Messias, in Puccinis Messa di Gloria und Debussys L’Enfant prodigue interpretiert. Er sang unter der Leitung von Dirigenten wie Rinaldo Alessandrini, Reinhard Goebel, Christopher Hogwood, Andrea Marcon und Andrew Parrott. Auftritte führten ihn durch ganz Europa, in die USA, nach Mexiko und Israel.

Dezember 2010