Krystian Adam

Tenor

Der polnische Tenor Krystian Adam studierte an der Musikakademie Warschau und am Verdi-Konservatorium in Mailand. 2007 debutierte er bei der Uraufführung von Fabio Vacchis Teneke an der Mailänder Scala. Er gastierte an zahlreichen europäischen Bühnen und bei Festivals wie dem Maggio Musicale Fiorentino oder den Händel-Festspielen in Halle. Claudio Abbado verpflichtete ihn für Konzerte mit dem Orchestra Mozart, Riccardo Chailly für Puccinis La fanciulla del West, und Sir John Eliot Gardiner engagierte ihn für Tourneen mit Monteverdis Marienvesper, L’Orfeo, Il ritorno d’Ulisse in patria und Il combattimento di Tancredi e Clorinda. Krystian Adam widmet sich intensiv der Alten Musik, mit Dirigenten wie Rinaldo Alessandrini, Giovanni Antonini, Jean-Christophe Spinosi oder Václav Luks. Als Don Basilio im Figaro, den er unter Teodor Currentzis auf CD eingespielt hat, war er u. a. am Londoner Royal Opera House und an der Niederländischen Nationaloper in Amsterdam zu Gast.

August 2019