Kelly Newberry

Mezzosopran

Die peruanisch-amerikanische Mezzosopranistin Kelly Newberry wurde in Simi Valley (Kalifornien) geboren und studierte bei Jane Randolph am San Francisco Conservatory of Music; am Bard College Conservatory absolvierte sie das Vocal Arts Program unter der Leitung von Dawn Upshaw, die sie auch für das heutige Debut bei LUCERNE FESTIVAL ausgewählt hat. Kelly Newberrys Repertoire umfasst Mozart-Partien wie die Zweite Dame aus der Zauberflöte oder den Cherubino aus Le nozze di Figaro und die Amastre aus Händels Serse. Im März 2016 gestaltete sie die Rolle der Jennie bei der New Yorker Erstaufführung von Oliver Knussens Higglety Pigglety Pop!. Unter Ragnar Bohlin, dem Chef des San Francisco Symphony Chorus, wirkte sie bei einer Aufführung von Duruflés Requiem mit. Als Trägerin des Colburn Fellowship war sie Teilnehmerin des SongFest und arbeitete dort mit Martin Katz, Jake Heggie, Susanne Mentzer und Graham Johnson zusammen.

August 2016