Hugo Carrio

Dirigent

Hugo Carrio, geboren im spanischen Gijón, ist seit 2016 Künstlerischer Leiter von Sinfonía por el Perú und in dieser Funktion auch Chefdirigent des Kinder- und Jugendorchesters sowie des Akademieorchesters dieses Programms. Wichtige Anregungen erhielt er von José Antonio Abreu, dem Gründer des venezolanischen Musikprogramms «El Sistema», in dem Carrio von 2006 bis 2014 wirkte. Neben seiner Tätigkeit im Bereich sozial ausgerichteter Musikprojekte hat Hugo Carrio mit zahlreichen Orchestern in Spanien und Lateinamerika zusammengearbeitet, darunter die Nationalorchester von Ecuador und der Dominikanischen Republik, die Oviedo Filarmonía, das Orquesta Ciudad de Santiago de Chile und das Orquesta Sinfónica Juvenil «Ataúlfo Argenta», dessen Chefdirigent er bis 2016 war. Von 2012 bis 2014 war er zudem einer der Dirigenten der Escuela Internacional de Música in Oviedo. 2018 debutierte Carrio mit Il viaggio a Reims beim Rossini-Festival in Pesaro.

August 2019