DVD: Abbado dirigiert Mozarts Requiem

LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA | Chor des Bayerischen Rundfunks | Schwedischer Rundfunkchor | Claudio Abbado | Anna Prohaska | Sara Mingardo | Maximilian Schmitt | René Pape

Wolfgang Amadé Mozart
Requiem d-Moll KV 626

(Aufnahme: Luzern, August 2012)

«Der Taktstock ist kein Zauberstab und kann nicht das zusammenfügen, was Mozarts Feder angesichts des Todes nur lückenhaft hinterlassen konnte – aber in Abbados Hand könnte der Taktstock zu einem Wegweiser durch das nach wie vor rätselhafte, erhabene, tröstliche Vermächtnis Mozarts werden.» (Deutschlandradio Kultur) Mozart schrieb sein Requiem keineswegs als verzweifelte Trauermusik auf den eigenen nahen Tod. Das Werk kündet vielmehr vom ewigen Licht und von der Erlösung. Gemeinsam mit einem erstklassigen Solistenquartett, den Chören des Bayerischen und des Schwedischen Rundfunks sowie den Spitzenmusikern des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA brachte Claudio Abbado dieses mehr versöhnliche und zuversichtliche Wesen des Requiems beim Sommer-Festival 2012 zum Vorschein: eine bewegende Deutung, die nun auf DVD nachzuerleben ist.

CHF 35.00

inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

|