Synergy Vocals

Das Vokalensemble Synergy Vocals interpretiert in unterschiedlicher Besetzung ein weites Spektrum an Partituren und hat sich dabei insbesondere auf die Musik von Steve Reich, Louis Andriessen, Steven Mackey und Luciano Berio spezialisiert. So brachte das Ensemble u. a. Three Tales und Daniel Variations von Steve Reich, Louis Andriessens Video-Oper La Commedia, David Langs Writing on Water sowie zuletzt James MacMillans Since it was the Day of Preparation … zur Uraufführung und gestaltete die britische Erstaufführung von Luigi Nonos Prometeo im Londoner Southbank Centre. Die Synergy Vocals arbeiten regelmässig mit Neue-Musik-Formationen wie dem Ensemble Modern, dem Ensemble intercontemporain, dem Asko|Schönberg Ensemble und der London Sinfonietta zusammen, sind aber auch mit «klassischen» Klangkörpern wie dem Boston und dem Chicago Symphony Orchestra, dem Los Angeles und New York Philharmonic, dem St. Louis Symphony und den Rundfunkorchestern der BBC aufgetreten und haben u. a. an der Opéra National de Paris und beim Londoner Royal Ballet an Tanzprojekten mitgewirkt. Überdies hat das Ensemble zahlreiche Filmmusiken eingespielt; für ihre Aufnahme von Steven Mackeys Dreamhouse, das sie 2003 auch zur Uraufführung brachten, wurden die Synergy Vocals 2011 mit einem «Grammy» ausgezeichnet.

August 2013