Mihaela Martin

violin

Die rumänische Geigerin Mihaela Martin, die ersten Instrumentalunterricht von ihrem Vater erhielt, absolvierte ihr Violinstudium bei Stefan Gheorghiu, einem Schüler von George Enescu und David Oistrach. Als Preisträgerin ging sie u. a. aus dem Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerb sowie der «International Violin Competition of Indianapolis» hervor und konnte bald schon in der New Yorker Carnegie Hall und der Washingtoner Library of Congress debutieren. Das BBC Symphony und das Royal Philharmonic Orchestra luden sie ebenso als Solistin ein wie das Leipziger Gewandhausorchester, das Salzburger Mozarteumorchester und das Orchestre Symphonique de Montréal. Mihaela Martin tritt als Kammermusikerin mit Martha Argerich, Elisabeth Leonskaja, Yuri Bashmet, Leon Fleisher und Menahem Pressler auf; überdies ist sie Primaria des Michelangelo String Quartet. Als Professorin unterrichtet sie an den Musikhochschulen von Köln und Genf.

August 2011