Louise Innes

mezzo-soprano

Die britische Mezzosopranistin Louise Innes studierte an der City University in London und an der Royal Scottish Academy of Music. Dort erhielt sie ein Stipendium, das ihr eine bühnenpraktische Ausbildung am National Opera Studio ermöglichte. An der English National Opera sorgte sie als Sesto in La clemenza di Tito für Aufmerksamkeit, an der Garsington Opera war sie als Cherubino im Figaro zu erleben, an der Castleward Opera stellte sie sich als Bizets Carmen vor. Auch im Ausland tritt Louise Innes regelmässig auf: So wirkte sie mit bei John Caskins God’s Liar am Théâtre Royal de la Monnaie, gastierte als Zweite Dame in der Zauberflöte beim Festival d’Aix-en-Provence und gestaltete Purcells Dido an der Opéra National de Bordeaux. Mit David Stern hat Louise Innes bereits bei Aufführungen von Händels Semele und Jephtha in Brüssel zusammengearbeitet. Unlängst interpretierte sie in Barcelona Händels The Messiah mit dem Orchestra of the Age of Enlightenment.

Januar 2009