Lorenza Borrani

violin

Die 1983 in Florenz geborene Lorenza Borrani studierte Violine am Konservatorium ihrer Heimatstadt sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. 2003 wurde sie zur Konzertmeisterin der Symphonica Toscanini berufen, die von Lorin Maazel geleitet wird; seit 2005 musiziert sie ausserdem in dem von Claudio Abbado gegründeten Orchestra Mozart mit Sitz in Bologna. Vor allem aber ist Lorenza Borrani Konzertmeisterin des Chamber Orchestra of Europe, das sie im Jahr 2008 auf diese Position verpflichtete. Trotz ihrer regen Konzerttätigkeit mit diesem Ensemble widmet sie sich intensiv der Kammermusik, wobei Isabelle Faust, Christian Tetzlaff, Andrea Lucchesini, Jacques Zoon, Alexander Lonquich, Lilya Zilberstein und Daniel Hope zu ihren Partnern zählen. Lorenza Borrani unterrichtet als Professorin für Kammermusik am Konservatorium von Reggio Emilia. Sie spielt auf einem Instrument von Ferdinando Galliano (Neapel, 1762).

5. Mai 2010