Kathrin Tröger

violin

Kathrin Tröger begann ihr Studium an der Musikhochschule Basel bei Adelina Oprean und begann sich schon in dieser Zeit mit der historischen Aufführungspraxis auseinanderzusetzen. Einen Schwerpunkt während ihrer Ausbildung bildete die intensive kammermusikalische Arbeit u. a. mit Walter Levin, Hatto Beyerle und Gérard Wyss. Nach ihrem Abschluss setzte sie ihre Studien an der Royal Academy of Music London bei Erich Gruenberg und Simon Standage fort. Von 2004 bis 2008 war Kathrin Tröger Mitglied im Salagon Quartett, das auf alten Instrumenten musiziert; mit diesem Ensemble wurde sie u. a. zum Festival Rencontres Musicales de Haute-Provence, zu den Ludwigsburger Schlossfestspielen, zum Fränkischen Sommer und zum Festival de Saintes eingeladen. Ausserdem musizierte sie mit dem Ensemble Explorations, mit Anima Eterna sowie dem Concerto Köln und spielt als Konzertmeisterin im Barockorchester La Banda. Seit 1997 arbeitet Kathrin Tröger regelmässig mit dem Freiburger Barockorchester zusammen, dem sie seit März 2008 als festes Mitglied und Gesellschafterin angehört.

September 2010