Katharina Persicke

soprano

Die deutsche Sopranistin Katharina Persicke absolvierte ihr Gesangsstudium an den Musikhochschulen von Dresden und Freiburg/Breisgau und besuchte Meisterkurse bei Peter Schreier, Dietrich Fischer-Dieskau, Julia Varady und Catherine Malfitano. Als Operninterpretin trat sie an der Sächsischen Staatsoper Dresden, am Theater Freiburg, am Teatro Real in Madrid und bei den Festspielen Herrenchiemsee auf. Zu ihrem Repertoire zählen Mozart-Partien wie die Pamina, die Zerlina und die Figaro-Gräfin, aber auch eine Rolle wie die Marguerite in Gounods Faust. Im Konzertbereich arbeitet Katharina Persicke mit dem Israel Philharmonic, dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, dem NDR Sinfonieorchester und dem Amaryllis Quartett zusammen. Als passionierte Liedersängerin begründete sie die Reihe «Klangwerk Lied» und spielte Vertonungen von Sibelius, Saariaho, Berg, Debussy und Wagner ein. 2015 erscheint eine CD mit Strauss-Liedern.

März 2015