Julia Vogelsänger

piano

Die in Soest geborene Julia Vogelsänger absolvierte ihr Klavierstudium bei Rolf Koenen an der Hochschule der Künste in Berlin; dort begann sie ihre Laufbahn als Korrepetitorin und arbeitete überdies als Bühnenmusikerin an der Schaubühne. Doch setzte sie ihre Ausbildung weiter fort und belegte die Fächer Kammermusik und Liedbegleitung an der Frankfurter Musikhochschule; wichtige Anregungen erhielt sie durch Kurse bei Jürgen Uhde, Edith Picht-Axenfeld und Roger Vignoles. Seit vielen Jahren ist Julia Vogelsänger als Orchesterpianistin tätig, so bei den Klangkörpern des SWR, bei der basel sinfonietta, den Bamberger Symphonikern oder dem Konzerthausorchester Berlin. Mit der inzwischen verstorbenen Sopranistin Renate Wicke gründete sie das Ensemble «Toscas Töchter», um das Liedrepertoire mit dem Kabarett zu verschränken, und mit der Pianistin Hella Westendorf unterhält sie ein Klavierduo. Darüber hinaus ist sie als Pädagogin tätig.

Juli 2013