Emio Guim

Der Gitarrist und Komponist Emilio Guim, geboren in Ecuador, studierte Jazz-Fusion am Musicians Institute in Los Angeles sowie Toningenieur an der Los Angeles Recording School. Für den Bachelor in Jazz-Performance und Komposition wechselte er an die York University ins kanadische Toronto; an der Hochschule Luzern – Musik machte er den Master in «Music and Art Performance». Sein Interesse gilt auch der Max/MSP-Programmierung, Sound Design, freier Improvisation und Musik für Tanztheater. Mit eigenen Werken und Arbeiten anderer Komponisten war Emilio Guim bei Festivals wie alpentöne, KlangBasel, den Donaueschinger Musiktagen, dem 416 Toronto Creative Improvisers Festival oder dem Internationalen Jazz-Festival in Ecuador zu Gast. Er tritt mit Formationen wie dem Lila Ensemble, dem ARTE Quartett, seiner Band Lullaby North oder dem von ihm geleiteten Ensemble of Nomads auf und hat ausserdem zahlreiche CDs veröffentlicht.

August 2019