Christoph Grund

piano

Der Pianist und Komponist Christoph Grund wurde 1961 in Baden-Baden geboren. Er musiziert regelmässig mit renommierten Ensembles zeitgenössischer Musik und den grossen Rundfunkorchestern und trat in diesen Konstellationen oder auch als Solist bei den Salzburger Festspielen, den Berliner und den Wiener Festwochen, beim Festival d’Automne in Paris und beim Warschauer Herbst auf. Sein Repertoire erstreckt sich von Beethoven und Schubert bis zu Feldman und Nono; in enger Zusammenarbeit mit Komponisten wie Iris ter Schiphorst, Mark Andre, Helmut Oehring, Manos Tsangaris oder Misato Mochizuki interpretiert er deren Werke. Als Komponist hat Christoph Grund bereits sechzehn Hörspielmusiken geschaffen; aus diesen Erfahrungen entwickelt er gemeinsam mit der Sängerin Birthe Bendixen eine neue Form des zeitgenössischen Hörtheaters. Überdies hat er Solo- und Kammermusik vorgelegt und Tonbandstücke sowie Klanginstallationen geschaffen.

Juli 2013