Christine Cyris

Christine Cyris studierte zunächst Musikwissenschaft, Germanistik und Romanistik an der Universität Bonn, bevor sie 2001 eine Ausbildung in Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg begann. Im Laufe ihres Studiums absolvierte sie Workshops mit Regisseuren wie Peter Konwitschny, Willy Decker oder Martin Kušej. 2006 nahm Christine Cyris an der Fernuniversität Hagen ein Studium der Kulturwissenschaften auf. Nach Regiehospitanzen sowie einer Beleuchtungsinspizienz an der Hamburgischen Staatsoper übernahm sie am Luzerner Theater von 2006 bis 2009 die Position der Regieassistenz in der Sparte Musiktheater und entwickelte erste eigene Arbeiten, darunter Janácek Tagebuch eines Verschollenen.

Juli 2012