Barbara Frey

Barbara Frey, geboren 1963 in Basel, studierte in Zürich Germanistik und Philosophie, spielte als Schlagzeugerin in verschiedenen Schweizer Bands und kam 1988 als Musikerin und Regieassistentin ans Theater Basel. Seit 1992 arbeitet sie als Regisseurin, anfangs in der freien Szene, am Theater Neumarkt in Zürich, am Nationaltheater Mannheim und am Hamburger Schauspielhaus. Von 1999 bis 2001 war sie der Berliner Schaubühne als Hausregisseurin verbunden, von 2005 bis 2008 wirkte sie in gleicher Funk-tion am Deutschen Theater Berlin. Seit 2009 und noch bis Ende der Spielzeit 2018/19 ist Barbara Frey Intendantin des Schauspielhauses Zürich. Wiederholt führte sie auch am Theater Basel Regie, am Bayerischen Staatsschauspiel in München (ihre Inszenierung von Tschechows Onkel Wanja wurde 2004 zum Berliner Theatertreffen eingeladen), bei den Salzburger Festspielen und am Burgtheater in Wien. 2016 wurde ihr der Schweizer Theaterpreis verliehen.

August 2018