Michał Czerniawski

Countertenor

Der polnische Countertenor Michal Czerniawski begann seine musikalische Ausbildung als Chorknabe im Stettiner Slowiki-Chor. Sein Gesangsstudium führte ihn dann an die Musikakademie nach Danzig und die Guildhall School nach London. Als Absolvent des «Jardin des Voix» arbeitete er mit William Christie zusammen; Masaaki Suzuki lud ihn ein zu seinem Bach Collegium Japan, mit Mark Padmore trat er beim Aldeburgh Festival auf. Als Corrindo in Cestis L’Orontea war Czerniawski bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik zu Gast, als Demetrio in Händels Berenice präsentierte er sich bei den Göttinger Händel-Festspielen und beim Londoner Handel Festival, mit Händels Deborah war er bei den Händel-Festspielen Halle zu hören. Mehrere Produktionen erarbeitete er mit der English Touring Opera. Michal Czerniawskis Konzertrepertoire umfasst Werke wie Händels Messias und Solomon, Pergolesis Stabat Mater und Scarlattis Il primo omicidio.

April 2017