Konstantin Suchkov

Bariton

Der russische Bariton Konstantin Suchkov schloss seine Gesangsausbildung 2015 bei Pjotr Skusnischenko am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau ab. Er ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe: So ging er als Sieger aus der «Georg Ots Singing Competition» (2017) und der «All-Russian Music Competition» (2018) hervor. Suchkov begann seine Karriere im Opernstudio des Moskauer Bolschoi-Theaters; 2017 wechselte er ins Ensemble der Oper Perm. Dort gestaltete er Partien wie Tschaikowskys Eugen Onegin, Enrico aus Donizettis Lucia di Lammermoor, Giorgio Germont aus Verdis La traviata, Marc-Antoine aus Massenets Cléopâtre oder Leandro aus Prokofjews Die Liebe zu den drei Orangen. Weiterhin ist Suchkov regelmässig am Bolschoi-Theater zu erleben, so zuletzt als Lebedew in Weinbergs Der Idiot. Gemeinsam mit Teodor Currentzis und musicAeterna trat er als Marcello in Puccinis La Bohème am Festspielhaus Baden-Baden und am Konzerthaus Dortmund auf.

August 2019