Gregory Ahss

Violine

Der Geiger Gregory Ahss begann seine Ausbildung am Gnessin-Institut seiner Heimatstadt Moskau, setzte sie am Israeli Conservatory of Music und an der Musikakademie Tel Aviv fort und graduierte am New England Conservatory in Boston. Noch als Student gründete er das Tal Piano Trio, das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Von 2005 bis 2011 war Gregory Ahss Konzertmeister des Mahler Chamber Orchestra, seit 2012 steht er in derselben Position an der Spitze der Camerata Salzburg, und ausserdem wirkt er, ebenfalls als Konzertmeister, seit 2009 im LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA mit. Als Solist hat er mit Dirigenten wie Claudio Abbado oder Yannick Nézet-Séguin und Orchestern wie dem Swedish Radio Symphony Orchestra und dem Orchestra Mozart zusammengearbeitet. Zu seinen Partnern in der Kammermusik zählen die Cellisten Natalia Gutman, Gautier Capuçon und Valentin Erben, die Klarinettistin Sabine Meyer und der Geiger Daniel Hope.

August 2014