Julia Neher

viola

Die Bratschistin Julia Neher, geboren 1983 in Wangen im Allgäu, absolvierteihr Studium bei Wolfram Christ an der Musikhochschule in Freiburg/Breisgau und bei Antoine Tamestit in Köln. Orchestererfahrungen sammelte sie früh im Gustav Mahler Jugendorchester und wurde bald auch zu anderen renommierten Klangkörpern eingeladen, darunter die Berliner und die Münchner Philharmoniker, das Mahler Chamber Orchestra und das Chamber Orchestra of Europe. Mehrere Jahre gehörte sie als Solobratschistin dem Stuttgarter Kammerorchester an; seit 2012 ist sie in derselben Position Mitglied des Kammerorchesters im norwegischen Tromsø. Julia Neher ist eine passionierte Kammermusikerin: Sie spielt im Trio Brax mit der ungewöhnlichen Besetzung von Bratsche, Saxophon und Klavier; zuletzt trat sie mit dem Geiger Nicolas Dautricourt und dem Cellisten Sebastian Klinger auf. Dem LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA ist sie seit 2005 regelmässig verbunden.

August 2016