Jorge Sánchez-Chiong

turntables

Jorge Sánchez-Chiong, der 1969 in Caracas (Venezuela) geboren wurde, studierte Komposition bei Francis Burt und Michael Jarrell an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, wo er heute als freischaffender Künstler lebt. Er ist Mitglied im NewTonEnsemble und Mitbegründer der Komponistengruppe «Gegenklang». In seinem kompositorischen Schaffen setzt Jorge Sánchez-Chiong, der auch als Turntablist auftritt, bei der Lebendigkeit und Spontaneität der Improvisation an. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit bilden interdisziplinäre Projekte, die den Brückenschlag zum experimentellen Theater und zum Tanz, zur Videokunst zur elektronischen Musik wagen. Dabei arbeitet er mit Künstlern wie Joke Lanz, Christian Weber oder Michaela Grill zusammen. Diese stilistische Offenheit schlägt sich in seinem Œuvre nieder, das Solo-, Ensemble- und Orchesterwerke ebenso umfasst wie elektronische Musik, intermediale Projekte und Improvisationsvorlagen.

Juli 2017