Jean-Baptiste Franc

piano

Frankreich
Eine musikalische Familie: Erste Erfahrungen sammelte Jean-Baptiste Franc bei seinem Vater, dem Saxophonisten Olivier Franc, der wiederum in jungen Jahren in der Band seines Vaters René Franc spielte. Jean-Baptiste verbindet melodische Improvisation und Stride Piano zu einem ganz eigenen Stil, war im New Yorker Lincoln Center und bei den Pariser «Nuits du Boogie» zu Gast und trat mit Al Casey und Arwell Shaw, dem langjährigen Bassisten Louis Armstrongs, auf.