Special Event Day – Concert 6 − Solodrumming

Fritz Hauser

Hauser

Sun, 26.08.19.30No. 18406

KKL Luzern, Concert Hall

Vergangenes Konzert


- Tickets priced at CHF 10 for children and students up to and including age 29 are available only by using the "best seat reservation" option

- 20% discount off three concerts on the Special Event Day – to be purchased by telephone or in writing (order form)

- 20% discount off a minimum of three concerts with Fritz Hauser, online form



Please book a wheelchair ticket under t +41 (0) 41 226 44 80 (10 a.m. to 5 p.m.)

Summer Festival

17.08.-16.09. 2018

 

|

 
     
    Fritz Hauser  percussion
    Barbara Frey  staging
    Fritz Hauser (*1953)
    Spettro

    Fritz Hauser is a Minimalist. He understands that deliberate restriction gives rise to abundance. A crescendo that swells steadily blossoms into a complex sonic cosmos and ultimately dies down again. Or a persistent, delicately modulated roll on the snare drum from which a pulse gradually emerges – that may be enough. The Swiss percussionist and composer relies on seemingly simple gestures, uses a reduced set of instruments, and lets the silence sink in – thus creating arches of great coherence and percussive concision. His sonic explorations are always precisely planned and yet grow out of the moment. “Even improvising musicians try to find their way back to an energy and openness that characterizes children and their imaginations,” observes Hauser. To conclude Lucerne’s Special Event Day, he will present a two-part solo program: first he takes on “classical percussion.” Then he will be joined by the director Barbara Frey (who herself was once the drummer in a band) to examine the relationship between humans and instruments.

    With the friendly support of Pro Helvetia, Swiss Arts Council.

    Radio SRF2 Kultur will record this concert and broadcast it on 10 October 2018, starting at 21:00 (Lucerne time) as part of its “Neue Musik im Konzert” (“New Music in Concert”) program. 

    Fritz Hauser

    Fritz Hauser, Jahrgang 1953, studierte an der Musik-Akademie seiner Heimatstadt Basel klassisches Schlagzeug und gehörte von 1972 bis 1980 der Artrock-Gruppe Circus an, mit der er internationale Tourneen unternahm und vier Alben einspielte. Eigene Solo-Programme für Schlagzeug führten ihn ab 1983 in die ganze Welt; er hat zahlreiche Werke anderer Komponisten uraufgeführt, die zum Teil eigens für ihn geschrieben wurden, etwa von John Cage, Franz Koglmann, Bun-Ching Lam, Pauline Oliveros oder Robert Suter. Fritz Hauser ist mit Perkussionssolisten und -formationen wie Keiko Abe, Synergy Percussion, Ensemble XII, Stephen Schick, Speak Percussion, we spoke oder dem Nexus- und dem Kroumata-Ensemble aufgetreten und hat im Bereich der Improvisation, einem Schwerpunkt seines künstlerischen Schaffens, u. a. mit Marilyn Crispell, Christy Doran, Fred Frith, Joëlle Léandre, Urs Leimgruber, Joe McPhee und Lauren Newton zusammengearbeitet. Mit Lucas Niggli und Peter Conradin Zumthor bildet er das Schlagzeugtrio Klick. Spartenübergreifende Projekte entstanden gemeinsam mit dem Architekten Boa Baumann, der Lichtgestalterin Brigitte Dubach, den Regisseuren Barbara Frey und Tom Ryser sowie dem Choreographen Joachim Schloemer. Fritz Hausers breitgefächertes Œuvre umfasst Kompositionen für Schlagzeug-ensembles und -solisten, Klanginstallationen (u. a. in der Therme Vals, der Fondation van Gogh in Arles, dem Architekturmuseum Basel und dem Kunsthaus Zug), Hörspiele (darunter die 1989 mit dem Basler und dem Schweizer Hörspielpreis ausgezeichnete Arbeit Steinschlag) sowie Musik zu Filmen und Lesungen. 1996 wurde Fritz Hauser mit dem Kulturpreis Basel-Landschaft, 2012 mit dem Kulturpreis der Stadt Basel ausgezeichnet.

    Debut bei LUCERNE FESTIVAL am 25. August 1994 mit behind the night, einem gemeinsamen Projekt mit Urs Leimgruber.

    August 2018

     

    Other dates

    Barbara Frey

    Barbara Frey, geboren 1963 in Basel, studierte in Zürich Germanistik und Philosophie, spielte als Schlagzeugerin in verschiedenen Schweizer Bands und kam 1988 als Musikerin und Regieassistentin ans Theater Basel. Seit 1992 arbeitet sie als Regisseurin, anfangs in der freien Szene, am Theater Neumarkt in Zürich, am Nationaltheater Mannheim und am Hamburger Schauspielhaus. Von 1999 bis 2001 war sie der Berliner Schaubühne als Hausregisseurin verbunden, von 2005 bis 2008 wirkte sie in gleicher Funk-tion am Deutschen Theater Berlin. Seit 2009 und noch bis Ende der Spielzeit 2018/19 ist Barbara Frey Intendantin des Schauspielhauses Zürich. Wiederholt führte sie auch am Theater Basel Regie, am Bayerischen Staatsschauspiel in München (ihre Inszenierung von Tschechows Onkel Wanja wurde 2004 zum Berliner Theatertreffen eingeladen), bei den Salzburger Festspielen und am Burgtheater in Wien. 2016 wurde ihr der Schweizer Theaterpreis verliehen.

    August 2018

    Other dates

    Brigitte Dubach

    Die Lichtgestalterin Brigitte Dubach, geboren und aufgewachsen im Emmental, schafft mit Licht und Farbe Räume für Tanz-, Theater- und Musikprojekte. Nach ihrer Primarlehrerausbildung in Biel und dem Studium in Basel war sie zunächst als Turn- und Sportlehrerin tätig, bevor sie verschiedene Aus- und Weiterbildungen im Bereich Tanz- und Bewegungstheater absolvierte. Eine langjährige, spartenübergreifende Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Schlagzeuger und Komponisten Fritz Hauser und dem Architekten Boa Baumann, mit denen sie u. a. 2012 im Kunsthaus Zug das Klanghaus Zug realisierte. Von ihren weiteren gemeinsamen Projekten mit Hauser seien hier neben on time and space, das sie u. a. am Opernhaus Sydney präsentierten, noch A manca di Orione und Trommel mit Mann genannt. Brigitte Dubach lebt in Basel.

    August 2018

    Other dates

    Package discount for the Special Event Day! 
    When you purchase a minimum of three different Special Event Day concerts, you will receive a discount of 20% on each ticket. You can purchase this package discount by telephone or in writing. (In addition to the price for the tickets, fees are due of CHF 10 for processing your order.) All information can be found on the order form.

    The “Fritz Hauser Package”
    20% discount off a minimum of three different concerts with composer-in-residence Fritz Hauser (cannot be combined with the “Special Event Day Package”). This special offer can be purchased by calling or by using our online form. (In addition to the price for the tickets, fees are due of CHF 10 for processing your order.)

    The Special Event Day for Young Listeners
    Children and primary, secondary, vocational, and university students up to and including 29 years of age can purchase discounted tickets for the Special Event Day at CHF 10. (In addition to the price for the tickets, fees are due of CHF 10 for processing your order.)