Beethoven Farewell

Das grosse Beethoven-Finale mit Patricia Kopatchinskaja und Igor Levit

Die musikalischen Wochenenden, die LUCERNE FESTIVAL 2020 neu ins Programm genommen hat, bieten Konzertereignisse, die sich vom üblichen Rahmen abheben. Als Kuratoren fungieren innovative Künstlerpersönlichkeiten, die den Mut zu unorthodoxen Konzepten haben. Wie die Geigerin Patricia Kopatchinskaja und der Pianist Igor Levit, die derzeit mit ihren elektrisierenden Interpretationen für Furore sorgen. Beide verbindet, dass sie couragiert aufs Ganze gehen und mit radikalen Deutungen aufwarten. «Wieso nur spielen, was wir verstehen und kennen?», fragt Kopatchinskaja. «Lieber vorwärts schauen und Neues finden!» Und Levit weiss: «Das Werk ist heilig, aber der Mensch ist frei.» Beide engagieren sich auch gesellschaftlich und blicken über den Tellerrand ihrer Kunst hinaus. Kopatchinskaja etwa bezieht Stellung gegen den Klimawandel, Levit kämpft gegen Antisemitismus und setzt sich für Flüchtlinge ein.

Ihr gemeinsames Wochenende im November 2020 markiert das Festival-Finale des Beethoven Jahrs, in dem wir den 250. Geburtstag des Komponisten feiern. Die fünf Konzerte stehen deshalb unter dem Motto «Beethoven Farewell» und widmen sich einerseits seinem wegweisenden Vermächtnis. Andererseits aber weiten sie den Blick auf das, was nach Beethoven geschah: mit Werken u. a. von Leoš Janáček, Charles Ives und György Kurtág.

Fr, 20.11. KREUTZER-SONATE
Patricia Kopatchinskaja Violine | Igor Levit Klavier | NN Rezitation | Ensemble der LUCERNE FESTIVAL ALUMNI

Leoš Janáček Streichquartett Nr. 1 nach Tolstois Kreutzersonate, bearbeitet für Ensemble | Rezitation aus Lew Tolstois Kreutzersonate und Sofja Tolstajas Eine Frage der Schuld | Werke von Márton Illés und PatKop | Ludwig van Beethoven Violinsonate A-Dur op. 47 Kreutzer Sonate


Sa, 21.11. HAMMERKLAVIER-SONATE
Igor Levit Klavier

Ludwig van Beethoven Klaviersonate e-Moll op. 90 | Klaviersonate A-Dur op. 101 | Klaviersonate B-Dur op. 106 Hammerklavier-Sonate


Sa, 21.11. KAFKA-FRAGMENTE
Ah Young Sopran | Patricia Kopatchinskaja Violine | NN Fagott

Michael Hersch sapped from me broken für Sopran, Violine und Fagott | György Kurtág Kafka-Fragmente für Sopran und Violine op. 24


So, 22.11. DIE LETZTEN DREI SONATEN
Igor Levit Klavier

Ludwig van Beethoven Klaviersonate E-Dur op. 109 | Klaviersonate As-Dur op. 110 | Klaviersonate c-Moll op. 111


So, 22.11. BYE-BYE BEETHOVEN
Mitglieder des LUCERNE FESTIVAL ORCHESTRA, der LUCERNE FESTIVAL ALUMNI und des Luzerner Sinfonieorchesters Patricia Kopatchinskaja Violine und Leitung

Ein inszeniertes Konzert mit Musik von Charles Ives, Joseph Haydn, John Cage, Johann Sebastian Bach, György Kurtág, Jorge Sánchez-Chiong und dem Violinkonzert von Ludwig van Beethoven

Ort und Uhrzeit werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.