Debut 3

Trio Eclipse

Beethoven | Brahms | Demenga | Gershwin

Do, 29.08.12.15 UhrNr. 19328

Lukaskirche

Karten kaufen

Preise (CHF)

CHF 30


Rollstuhlplätze reservieren Sie bitte unter t +41 (0) 41 226 44 80 (10.00-17.00 Uhr)

Sommer-Festival

16.08.-15.09. 2019

 

|

 
     
    Trio Eclipse:  Lionel Andrey, Klarinette | Sebastian Braun, Violoncello | Benedek Horváth, Klavier
    Ludwig van Beethoven (1770–1827)
    Trio B-Dur für Klavier, Klarinette und Violoncello op. 11 Gassenhauer-Trio 
    Johannes Brahms (1833–1897)
    Klarinettentrio a-Moll op. 114
    Thomas Demenga (*1954)
    summer breeze II
    Uraufführung
    George Gershwin (1898–1937)
    An American in Paris
    (Bearbeitung für Klavier, Klarinette und Violoncello von Stefan Schröter)

    An allem hatte Ludwig van Beethoven Schuld. Denn hätte der nicht im Jahr 1797 ein Werk für die ungewöhnliche Besetzung von Klarinette, Violoncello und Klavier komponiert, das populäre Gassenhauer-Trio, dann würde es das Trio Eclipse wohl nicht geben. So aber schlossen sich drei junge Solisten an der Musik-Akademie Basel zu einem Ensemble zusammen, das sich ganz dem charmanten Dreiklang dieser Instrumente verschrieben hat: Lionel Andrey aus Lausanne, Sebastian Braun aus Winterthur und Benedek Horváth aus Budapest. Das Ergebnis konnte sich hören lassen. Rasch wurden die Drei mit allerlei Preisen dekoriert, so etwa 2016 beim Orpheus-Kammermusikwettbewerb oder 2017 bei der «Osaka International Chamber Music Competition», und traten bei vielen renommierten Festivals auf. Nun ist Luzern an der Reihe. Neben den beiden berühmten Originalwerken, die Beethoven und Brahms für die Konstellation komponiert haben, präsentiert das Trio Eclipse auch eine Novität von Thomas Demenga, bei dem die drei Musiker studierten. Und als «Rausschmeisser» spielen sie eine pfiffige Bearbeitung von Gershwins swingendem American in Paris.

    Strebi-Stiftung Luzern - Partner «Debut»-Reihe

    Trio Eclipse

    None