Young Performance in St. Gallen

«NOMOZART»

Young Performance | Maged Mohamed

Sa, 17.03. | 19.00 Uhr

Lokremise St. Gallen

Vergangenes Konzert


Karten ausschliesslich über das Kulturbüro St. Gallen | Blumenbergplatz 3 | t +41 (0)71 222 60 77

On Tour

06.10.-19.10. 2019

 

|

 
     

    Young Performance in St. Gallen

    «NOMOZART»

    Young Performance:  Felix Del Tredici, Posaune | Mélanie Genin, Harfe | Alicja Marta Pilarczyk, Violine | Jeffrey Young, Violine | Laura Dykes, Kontrabass | Manuel Alcaraz Clemente, Schlagzeug
    Maged Mohamed  Idee und Choreographie
    Johannes Fuchs  Dramaturg
    Susanne Boner  Kostüme
    Markus Güdel  Lichtdesign

    «NOMOZART»
    Mit Musik von Béla Bartók, Frédéric Chopin, Edward Elgar u. a

    Für alle ab 9 Jahren

    Eine Produktion von LUCERNE FESTIVAL

    Was passiert, wenn sich die Musiker mal nicht an die Noten halten? Wenn sie mit ihren Instrumenten aus der Reihe tanzen und scheinbar alles erlaubt ist? In NOMOZART treffen sechs Instrumentalisten und ihre unterschiedlichen Musikstile aufeinander. Der Choreograph Maged Mohamed macht daraus eine bunte und bewegte Bühnenshow, bei der die Musiker alles sind – ausser Mozart. Im September 2017 feierte NOMOZART, die vierte Young Performance-Produktion, in Luzern Premiere. Nun geht’s auf grosse Schweiz-Tournee.

    Markus Güdel

    Der Luzerner Markus Güdel, Jahrgang 1983, ist seit 2003 als freischaffender Lichtdesigner in der gesamten Schweiz tätig. Er hat mit zahlreichen Regisseuren und Dramaturgen zusammengearbeitet und die Lichtgestaltung und Technische Leitung bei Musicals, Theater-, Konzert- und Crossover-Projekten übernommen. 2003 gründete er die Lichttechnikfirma «light.vision Lichttechnik GmbH», für die er seither als Geschäftsführer und Projektleiter tätig ist. In diversen kulturellen Institutionen – u. a. Le Théâtre Emmen, Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester ZJSO und Musical Plus – engagiert sich Markus Güdel über die Tätigkeit als Lichtdesigner hinaus als Produzent, Technischer Leiter, Vereinsvorstand oder Berater für kulturelle und technische Belange. Daneben berät und vertritt er seit Herbst 2015 als Rechtsanwalt unter dem Label «kulturjurist.ch» Kulturschaffende rund um Rechtsfragen im Kulturbereich.

    www.konzertlicht.ch
    www.kulturjurist.ch

    August 2019

    Weitere Termine
    None