MythenEnsembleOrchestral

MythenEnsembleOrchestral | Graziella Contratto | Golda Schultz

Mahler

So, 21.08. | 11.00 Uhr

KKL Luzern, Konzertsaal

Karten kaufen

Preise (CHF)

CHF 90 60 30


Sommer-Festival

08.08.-11.09. 2022

 

|

 
     

    MythenEnsembleOrchestral

    MythenEnsembleOrchestral | Graziella Contratto | Golda Schultz

    Gustav Mahler (1860–1911)
    Vier ausgewählte Lieder:
    Wo die schönen Trompeten blasen
    Das irdische Leben
    Ich atmet einen linden Duft
    Ich bin der Welt abhanden gekommen
    Sinfonie Nr. 5 cis-Moll. Bearbeitung für Kammerorchester von Klaus Simon

    Bei Gustav Mahlers tosenden, weltbewegten Sinfonien wird es meist ziemlich voll auf dem Podium: Ein 100-köpfiges Orchester ist da der Regelfall. Aber – es geht auch anders. Das bewies schon Arnold Schönberg, als er 1918 den Verein für musikalische Privataufführungen gründete und dort grossbesetzte Werke in Arrangements für Kammerorchester vorstellte. Diesem Beispiel folgt der deutsche Komponist Klaus Simon, der etliche Mahler-Sinfonien für Ensemble bearbeitet hat. Dabei legt er das Innenleben von Mahlers Musik frei und lässt die kunstvolle Polyphonie in schönster Transparenz hörbar werden. Das MythenEnsembleOrchestral, das sich aus Schweizer und internationalen Solist*innen zusammensetzt, wird unter der Leitung der Fin-de-Siècle-Expertin Graziella Contratto Mahlers Fünfte Sinfonie in dieser Fassung aufführen. Zuvor aber eröffnet «artiste étoile» Golda Schultz ihre Residenz beim Sommer-Festival: Ausgewählt hat sie für ihr Entrée vier berührende Mahler-Lieder, die vom irdischen Jammertal und der Sehnsucht nach einer besseren Welt erzählen.

    Dieses Konzert hat keine Pause.

    MythenEnsembleOrchestral

    Graziella Contratto

    Golda Schultz

    Weitere Termine