40min 7

Musiker der LUCERNE FESTIVAL ALUMNI

«Musicians’ Choice: Diversity»

Mo, 03.09.18.20 Uhr

KKL Luzern, Luzerner Saal

Vergangenes Konzert


Sommer-Festival

17.08.-16.09. 2018

 

|

 
     
    Musiker der LUCERNE FESTIVAL ALUMNI  

    «Musicians’ Choice: Diversity»

    Zosha di Castri (*1985)
    Vier Miniaturen für Bläserquintett
    Kotoka Suzuki (*1972)
    In Praise of Shadows für drei Musiker und Elektronik
    Alireza Farhang (*1976)
    Āptya für Fagott, Horn und Harfe
    George Lewis (*1952)
    Artificial Life 2007

    Das «Diversity Steering Committee (DSC)» der LUCERNE FESTIVAL ALUMNI präsentiert sein erstes Projekt! Gegründet wurde das DSC in diesem Jahr von Ashleigh Gordon, Deepa Goonetilleke und Ben Roidl-Ward, in Reaktion auf die Forderung aus Reihen der LUCERNE FESTIVAL ALUMNI nach einer grösseren Vielfalt in der Programmgestaltung. Die Diskussion über eine ausgewogene Repräsentation von Alter, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, Nationalität und sexueller Orientierung ist heute gesamtgesellschaftlich von grosser Bedeutung. Die Welt der zeitgenössischen Musik bildet da keine Ausnahme. Auf Einladung Wolfgang Rihms hat das DSC nun ein «40min»-Programm zusammengestellt, um sich für bisher beim Festival ungehörte Stimmen einzusetzen und die Debatte über eine stärkere Gewichtung von Vielfalt in zukünftigen Programmen anzustossen: «Dieses Konzert markiert den Beginn unserer Bemühungen, in den vergangenen Jahren nicht vertretenen Stimmen eine Plattform zu bieten, und präsentiert vier Stücke, die uns so sehr faszinierten, dass wir sie hier in Luzern gerne aufführen wollten. Wir freuen uns über Ihr Feedback zu diesem Konzert und Ihre Vorschläge für zukünftige Projekte. Und sind gespannt darauf, weitere Abenteuer mit Ihnen zu teilen, indem wir neue Klangwelten und Ideen erkunden!»

    None