In den Strassen: Sentitreff

Meduoteran | Ssassa

Fr, 25.08. | 22.00 Uhr

Sentitreff

Vergangenes Konzert


Sommer-Festival

11.08.-10.09. 2017

 

|

 
     

    In den Strassen: Sentitreff

    Meduoteran | Ssassa

    Ssassa  

    Osteuropäischer Klang

    Das Weltmusik-Festival im Festival
    In 80 Tagen reiste Jules Vernes Romanheld Phileas Fogg einst um die Welt. Heutzutage geht das natürlich bedeutend schneller. Bei LUCERNE FESTIVAL reicht ein einziger Abend, um den Globus zu umrunden.

    Genauer: ein Bummel durch Luzerns historisches Zentrum. Denn dort, in den Gassen und auf den Plätzen der Altstadt, können Sie sechs Tage lang exotischen Sounds aus aller Damen und Herren Länder lauschen. Acht internationale Musikgruppen erweitern unseren Horizont − mit türkischen Liedern, wilden Tarantellas und Balkan Beats, mit Sitar, Erhu und Gesang.

    Allabendlich (am Samstag auch vormittags) sorgt «In den Strassen» für ein buntes Musikspektakel unter freiem Himmel. Anschliessend, ab 22.00 Uhr, spielen ausgewählte Gruppen bis spät in die Nacht im Sentitreff auf. Und zweimal sind alle Musikerinnen und Musiker auch auf dem Europaplatz vor dem KKL Luzern zu erleben: beim Eröffnungskonzert am Dienstag, dem 22. August, und im Rahmen des «Erlebnistags» am Sonntag, dem 27. August.

    Der Zutritt zu allen Vorstellungen ist wie immer kostenlos: Das Publikum bezahlt die Künstler nach eigenem Gutdünken, indem es einen angemessenen «Batzen» in den dafür zur Verfügung stehenden Hut wirft. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn die anliegenden Gaststätten und Stände warten während der Konzerte mit speziellen Angeboten für Sie auf. Bei schlechtem Wetter werden die Darbietungen an geschützte Orte verlegt.

    Meduoteran

    Türkei/Serbien/Armenien

    Aufgewachsen sind sie in der Türkei und in Serbien, zum Duo zusammengefunden haben sie an der Zürcher Musikhochschule: Taylan Arikan und Srdjan Vukašinovič entlocken ihren Instrumenten − Akkordeon und Bağlama − ungewohnte Klänge. Für den nötigen Groove sorgt der Dritte im Bunde, der armenische Perkussionist Rob Haçaturyan.

    Weitere Termine

    Ssassa

    Schweiz/Mazedonien/Türkei/Serbien

    Ein mitreissender Streifzug durch die faszinierende Welt der Roma-Musik: Mit grosser Spielfreude und enormer Virtuosität verbindet dieses Quintett unterschiedlichste Musiktraditionen und zündet ein interkulturelles Feuerwerk, getragen von Saxophon, Trompete, Gesang, Percussion und Oud.

    None