Familienkonzert Quatuor Beat 1

«Kromoritmos»

Quatuor Beat

So, 08.09.14.00 UhrNr. 19358

KKL Luzern, Luzerner Saal

Vergangenes Konzert


Rollstuhlplätze reservieren Sie bitte unter t +41 (0) 41 226 44 80 (10.00-17.00 Uhr)

Sommer-Festival

16.08.-15.09. 2019

 

|

 
     
    Quatuor Beat:  Gabriel Benlolo, Schlagzeug | Adrien Pineau, Schlagzeug | Laurent Fraiche, Schlagzeug | Jérôme Guicherd, Schlagzeug
    Pierre-Jean Carrus  Regie
    Moïse Hill  Lichtdesign

    «Kromoritmos»
    Ein Rhythmus-Spektakel mit Musik von Leonard Bernstein, Goran Bregović, Astor Piazzolla u. a.

    Für alle ab 5 Jahren

    Nein, es ist nicht der männliche Schweizer Vorname, dem das Quatuor Beat die Reverenz erweist. Vielmehr führen die vier Schlagzeuger aus Frankreich das englische Wort «Beat» im Titel. Denn das charakterisiert ganz gut, was sie auf der Bühne tun: Sie trommeln und grooven, was das Zeug hält! Mit ihrer preisgekrönten Produktion Drumblebee sorgten sie bereits vor einigen Jahren für grosse Begeisterung in Luzern. Nun kehrt das Quatuor Beat mit Kromoritmos zurück an den Vierwaldstättersee und führt junge (und junggebliebene) Hörer in einem ebenso energiegeladenen wie witzigen Parcours durch die zeitgenössische und populäre Musik: von Leonard Bernsteins West Side Story bis zu Astor Piazzolla, von Witold Lutosławski bis zu Goran Bregović. Dabei wechseln die Vier zwischen Marimba- und Vibraphon, Becken und Bongos: ein perkussives Universum voller verschiedener Klangfarben (Chromos) und Rhythmen (Ritmos), bevölkert von Instrumenten aus Holz, Fell oder Metall, die man schlagen, streicheln, kratzen und schütteln kann.

    Quatuor Beat

    Das französische Quatuor Beat ist eines der aktivsten, vielseitigsten und kreativsten Perkussion-Ensembles unserer Zeit. Die vier Mitglieder − Gabriel Benlolo, Laurent Fraiche, Jérôme Guicherd und Aurélien Carsalade − haben bereits verschiedene internationale Preise gewonnen und arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung und Öffnung des Repertoires für Perkussion sowie an neuen, innovativen Konzertformaten. In Luzern sind sie mit der Produktion Drumblebee zu erleben, für die sie sich erstmals mit dem Regisseur Dan Tanson und der Choreographin Ela Baumann zusammengetan haben.

    Juli 2012

    None
    Weitere Termine
    16.00