Kammermusik 1

Edith Mathis | Rafael Fingerlos | Sascha El Mouissi

Schumann | Heine

Sa, 18.08.16.00 UhrNr. 18303

Lukaskirche

Karten kaufen

Preise (CHF)

CHF 50


Rollstuhlplätze reservieren Sie bitte unter t +41 (0) 41 226 44 80 (10.00-17.00 Uhr)

Sommer-Festival

17.08.-16.09. 2018

 

|

 
     

    Kammermusik 1

    Edith Mathis | Rafael Fingerlos | Sascha El Mouissi

    Edith Mathis  Rezitation
    Robert Schumann (1810–1856)
    Dichterliebe op. 48
    und weitere ausgewählte Lieder
    Heinrich Heine
    Gedichte aus dem Lyrischen Intermezzo

    Zu Luzerns berühmtesten «Töchtern» gehört Edith Mathis, die Mitte der 1960er Jahre zur weltweit gefeierten Mozart-Sopranistin aufstieg. Sie arbeitete mit allen Grössen der Zeit, von Karl Böhm bis Herbert von Karajan, und begeisterte das Publikum in New York und London, in München, Wien und Paris, in Glyndebourne und Salzburg. Aber auch wer sie nicht mehr live erlebt hat, sondern nur noch von ihren Aufnahmen her kennt, kann sich dem Charme dieser lyrischen, warmen Stimme mit silbriger Höhe kaum entziehen. Edith Mathis besass die hohe Kunst der Natürlichkeit, und da sie auch noch äusserst textverständlich zu singen verstand, war sie prädestiniert für die Liedgestaltung, die sie von 1992 bis 2006 an der Wiener Musikuniversität lehrte. Am 11. Februar hat Edith Mathis ihren 80. Geburtstag gefeiert – und LUCERNE FESTIVAL ehrt sie nun mit einem Kammerkonzert. Dabei wird Rafael Fingerlos, der 1986 geborene österreichische Bariton, Schumanns Dichterliebe nach Heinrich Heine singen, und Edith Mathis rezitiert zwischen den einzelnen Liedern weitere Verse des Dichters.

    Edith Mathis

    Rafael Fingerlos

    Sascha El Mouissi

    None