Einführung zu «Idomeneo»

Bernd Schmitt

Adams

So, 27.08.15.30 Uhr

KKL Luzern, Foyer

Vergangenes Konzert


Sommer-Festival

11.08.-10.09. 2017

 

|

 
     
    Bernd Schmitt  Regie

    Einführung zu Idomeneo (Erlebnistag − Konzert 4) mit dem Regisseur

    Der grosse Luzerner Erlebnistag beginnt vor dem KKL: mit einem Open-Air-Konzert der LUCERNE FESTIVAL ACADEMY und mit einem Werk, das bewusst als «Outdoor-Musik» angelegt ist. «Wenn wir im Konzertsaal sitzen, versuchen wir normalerweise, die Aussenwelt auszublenden und uns ganz auf ein begrenztes Spektrum an Klängen zu konzentrieren. Hören wir dagegen im Freien Musik, dann erstreckt sich unsere Aufmerksamkeit auf eine Vielzahl weiterer Klänge: Wir empfangen Botschaften nicht nur des Komponisten und der Interpreten, sondern auch der grösseren Welt, die uns umgibt», erläutert der amerikanische Komponist und Pulitzer-Preisträger John Luther Adams seinen Ansatz. In Sila (der Titel bezieht sich auf die Mythologie der Inuit und meint den «Atem der Welt», den «Geist, der alle Dinge belebt») sind die Musikerinnen und Musiker über den Europaplatz verteilt. Ihre Töne verschmelzen mit Umweltgeräuschen, und auch das Publikum kann umhergehen und erhält so immer neue Höreindrücke.

    Übrigens: Auch später am Erlebnistag lohnt ein Abstecher auf den Europaplatz, finden hier doch die Schlusskonzerte von «In den Strassen» statt, dem einwöchigen Weltmusik-Festival im Festival.

    None