Programm 2021

Sie sind jung, hoch talentiert und experimentierfreudig: Die rund 100 internationalen Studierenden der Lucerne Festival Academy ermöglichen dem Festspielpublikum auch im Sommer 2021 wieder zahllose Entdeckungen – mit Klassikern der Moderne und brandneuen Partituren, in grossbesetzten Orchesterkonzerten und in kleineren Formationen.

Was meint eigentlich «neu»? Das fragt sich die Lucerne Festival Academy, unsere einzigartige Meisterschule für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, im Sommer 2021. Da sind natürlich die zahlreichen Uraufführungen, darunter das Klavierkonzert to an utterance von «composerin-residence» Rebecca Saunders. Aber selbst Werke von Komponisten wie Anton Webern oder Igor Strawinsky, die längst als «moderne Klassiker» gelten, wirken auf viele Zuhörer noch immer so neuartig und ungewohnt, dass sie es bis heute schwer haben im Konzertleben.

Und auch das «Composer Seminar» mit  dem künstlerischen Leiter Wolfgang Rihm und Co-Dozent Dieter Ammann gehört selbstverständlich zum Programm.