Contemporary Leaders live in Donaueschingen

Beim Gastspiel des LFCO in Donaueschingen fand erstmals ein Treffen mit einer Gruppe von Contemporary Leaders «live» statt.

Nachdem man seit Mai ausschliesslich per online-meetings arbeitet hat, gab es nun eine Sitzung zwischen zwei Proben mit gemeinsamen Lunch.

Von links nach rechts: Lea Arnet,Felix Heri, Benjamin Mitchell, Ben Roidl-Ward, Edward Krass, Marina Kifferstein, Johanna Wu, verdeckt durch Mark Sattler, Ettore Biagi und Nathan Watts (Andrew Zhou kam später zu dem Treffen).

Gesprochen wurde über Lucerne Festival Forward, 19-21. November, und die Vorbereitungen für die Lucerne Festival Academy 2022, in der erstmals die 15 Contemporary Leaders eine wichtige Rolle spielen werden. Der Posaunist Stephen Menotti konnte nicht bei dem Treffen dabei sein, er war mit Proben für das Posaunenkonzert von Maja S. R. Ratke beschäftigt.

Bei den Donaueschinger Musiktagen gastierte auch das JACK Quartet, ebenso Alumni unserer Lucerne Festival Academy. Es hat sich im Sommer 2005 im Rahmen eines Meisterkurses mit Helmut Lachenmann und seinem 3. Streichquartet «GRIDO» gegründet. Beim Sommer-Festival 2022 wird es als Coaches und mit einem Konzert eine wichtige Rolle spielen.

Weitere Beiträge