Contemporary Leader Helga Karen

Contemporary Leader Helga Karen über die Entstehung des neuen Festivals «Forward».

Wie ist dein Zugang zur zeitgenössischen Musik?

Sie ist Teil der Kulturgeschichte unserer Zeit und etwas, das Künstlerinnen und Künstler stolz unterstützen können und sollen.

In einem Wort: Was bedeutet für dich «Neue Musik»?

Abenteuer.

Was ist deine Verbindung zu Lucerne Festival?

Ich war 2017 in der Lucerne Festival Academy und habe seitdem an verschiedenen Alumni-Projekten teilgenommen. Ich liebe das Festival, die Akademie, die Atmosphäre und die Stadt selbst.

Was reizt dich an Lucerne Festival Forward?

Neues zu schaffen, künftige Generationen zu inspirieren, noch unentdeckte, spannende Komponist*innen und Performer*innen zu präsentieren, auf die Bedeutung von Diversität achten – und so eine bessere, gerechte, kulturelle und künstlerische Zukunft mitzugestalten.

Wie empfindest du den Co-Curation-Prozess?

Meine Kolleginnen und Kollegen inspirieren mich bei jedem unserer Treffen. Besonders bewundere ich die Professionalität, das Wissen und die Leidenschaft meiner Co-Kurator*innen.

Was können die Zuschauer*innen bei den Webinaren am 23. und 30. Juli erleben?

Verfolgen Sie den Kurationsprozess mit, blicken Sie hinter die Kulissen (oder hinter unsere Teams- und Zoom-Meetings) und entdecken Sie kleine und grosse Geheimnisse des spannenden neuen Festival-Programms – vielleicht erhalten Sie sogar einen Einblick in unsere Pläne für die Zukunft des Festivals. Ausserdem können Sie unsere Arbeit als Contemporary Leaders kennenlernen.

Für weitere Informationen und Anmeldung zu den Webinaren, klicken Sie hier.

Weitere Beiträge