Absage «Beethoven Farewell»

Wir hatten uns so darauf gefreut, mit Ihnen gemeinsam Ende November unser «Beethoven Farewell» feiern und damit das schwierige Jahr 2020 hoffnungsfroh beschliessen zu dürfen.

Aber die Corona-Pandemie hat uns wieder eingeholt, die zweite Welle durchkreuzt die schönen Pläne. Nach den neuesten Beschlüssen des Schweizer Bundesrats, die am 28. Oktober 2020 gefasst wurden, ist es leider nicht mehr möglich, dieses musikalische Wochenende durchzuführen. Mit schwerem Herzen müssen wir Ihnen deshalb mitteilen, dass die geplanten fünf Konzerte nicht stattfinden können.

Selbstverständlich werden wir Ihnen den Preis für die gekauften Tickets zurückerstatten. Zu diesem Zweck füllen Sie bitte das online Formular auf unserer Homepage lucernefestival.ch aus und schicken es bis zum 10. November 2020 zurück. Natürlich ist auch eine Rückabwicklung per Mail oder Brief an unser Kartenbüro möglich. Das Kartenbüro ist per E-Mail unter ticketbox@lucernefestival.ch und telefonisch unter +41 41 226 44 80 erreichbar.

Mit den beiden Protagonisten des «Farewell Beethoven», mit Patricia Kopatchinskaja und mit Igor Levit, sind wir in engem Kontakt und sprechen bereits darüber, wie wir die Projekte verschieben und nachholen können. Über alle weiteren Entwicklungen werden wir Sie kontinuierlich auf dem Laufenden halten – und hoffentlich bald wieder mit besseren Nachrichten auf Sie zukommen. Denn eines ist gewiss: Wir werden uns die Freude an der Musik auch von diesem Virus nicht verderben lassen, sondern darum kämpfen, dass unser Kulturleben baldmöglichst wieder erblühen kann. Auch deshalb ist es wichtig, jetzt der pandemischen Entwicklung Einhalt zu gebieten. Je besser es uns gelingt, Covid19 zu bekämpfen, desto unbeschwerter werden wir wieder Konzerte geniessen können.

Weitere Beiträge